Diesmal kürzer und knapper, weil ich mich sonst doch nicht überwinde was vorzustellen 😉 Ich will kurz das Duo „The Wind Whistles“ vorstellen, eine Folf-Indie-Gruppe aus Canada (und nicht, wie ich zwischenzeitlich mal annahm aus Australien … *reusper*). Tom spielt Gitarre, Liza Bass und was sonst so an Instrumenten gebraucht wird, wird von Freunden eingespielt. Touren tun die beiden entweder zu zweit oder, falls es sich anbietet auch in größerer Besetzung.

2008 veröffentlichten sie ihr Debüt-Album „Window Skills“ beim net-label aaahf-records. Dies wurde auch im März im Jamendo-Blog vorgestellt. So wurde ich auf die Band aufmerksam. Bei Jamendo wurde das Album über 4500 mal heruntergeladen, mindestens einmal auch von mir ;-). Nun erschien am 21. Mai ihr zweites AlbumAnimals are People too„, ebenfalls bei aaahh-records. Auch dieses Album ist mittlerweile bei mir auf dem Computer gelandet. An dieser Stelle sollte ich vielleicht noch drauf hinweisen, dass beide Alben unter der Creative Commons-License stehen. Das neue Album ist bei mir noch nicht so oft durchgelaufen, aber gerade der erste Song – Turtle – ist ziemlich cool.

Also, wen’s interessiert, sollte sichs mal anhören und wer den Text bis hierhin gelesen hat, soll ja nicht versuchen das Gegenteil davon zu behaupten 🙂

Animals are People too ist derzeit noch nicht bei Jamendo verfügbar, kann aber bei aaahh-records angehört und heruntergeladen werden.